Externer betrieblicher Datenschutzbeauftragter

Gemäß Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) ist jedes Unternehmen, bei dem regelmäßig mindenstens 10 Mitarbeiter ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind, verpflichtet, einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten zu stellen.

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte muss die zur Erfüllung dieser Aufgaben erforderliche Fachkunde und Zuverlässigkeit besitzen. Hierbei ist zu beachten, dass bei der Bestellung eines internen Datenschutzbeauftragten keine Interessenskonflikte mit anderen Aufgaben dieses Mitarbeiters auftreten dürfen.

Um solchen Konflikten aus dem Weg zu gehen, bieten wir die Möglichkeit an, für Ihr Unternehmen den externen betrieblichen Datenschutzbeauftragten zu stellen. Die notwendige Fachkunde und Zuverlässigkeit bringen wir selbstverständlich mit.

Ihr Ansprechpartner:

Vasco Niendorf